Moussaka

Macht etwas Arbeit, aber wenn der Auflauf erst einmal im Ofen ist, bleibt genug Zeit bevor die Gäste kommen: um sich was Hübsches anzuziehen, um doch noch ein wenig aufzuräumen, oder um schon mal das erste Glas Prosecco zu trinken :-)) .
Die Moussaka war unser Beitrag für ein „jeder-bringt-was-mit-Buffet“.

 

Zutaten:
2  Zwiebeln, in Würfel geschnitten
500g Hackfleisch (z.B. gemischt Rind und Lamm)
1 Knoblauchzehe, sehr fein gewürfelt
1 EL Tomatenmark
400g Tomatenstückchen (aus der Dose oder frisch abgezogen und gewürfelt)
200ml Geflügelfond
1/2 TL Oregano
1 kg Kartoffeln, geschält
2 Zucchini, in 2-3mm dicke Scheiben geschnitten
200ml Sahne
100ml Milch
100g geriebener Käse, z.B. Appenzeller
1 Ei
Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Zimt, Muskatnuss

Etwas Öl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel andünsten. Hack zugeben und krümelig anbraten. Knoblauch und Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten. Tomatenstücke zugeben, Fond zugießen und köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano kräftig würzen.

Eine große Auflaufform (meine ist etwas größer als DIN A4) ausbuttern. Etwa ein Drittel der Kartoffeln in ca. 1mm dünne Scheiben schneiden oder hobeln und in der Form verteilen. Die Hälfte des Hackfleisches darauf geben, die Hälfte der Zucchinischeiben auflegen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Das Ganze wiederholen und mit dem Rest der Kartoffelscheiben hübsch gefächert abdecken.

Sahne, Milch, Ei, etwas Käse, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und eine Prise Zimt verquirlen und über den Auflauf geben, mit etwas Käse bestreuen.
Bei 180°C etwa eine Stunde backen (ca. 10 Minuten pro 1cm Dicke), wenn der Käse zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

Bleibt auf dem Buffet etwa eine Stunde lang warm genug zum Essen. Aber so richtig gut ist die Moussaka erst am nächsten Tag – lecker!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s