Nougatplätzchen

Da wundere ich mich seit Jahren, wie sie das macht: meine Schwiegermutter backt wirklich die besten Plätzchen der Welt! Das Wort „Kekse“ wäre eine Beleidigung für diese kleinen zarten, buttrigen Verführer. Nun habe ich es immer wieder versucht, aber unsere Kekse waren einfach nicht so gut. Manchmal muss man sich aber einfach nur mal ganz genau an das Rezept halten, dann wird das auch. Und siehe da: mürbe, buttrig, nougatig – perfekt!

2012-12-16_0131_

Zutaten:
250 g Mehl
1/2 TL Backpulver
75 g Puderzucker
1 Pk. Vanillezucker
150 g gemahlene Nüsse (z.B. 100 g Haselnüsse, 50 g Mandeln, frisch gemahlen)
1 Ei
200 g kalte Butter

200 g Nougat

Mehl, Backpulver, Puderzucker, Vanillezucker und Nüsse mischen, die Butter in dünnen Scheiben zufügen und mit dem Messer im Mehl zerschneiden. Dann das kalte Ei zufügen und den Teig kurz durchkneten. Ich habe ihn an dieser Stelle sehr lange gekühlt. Das hatte aber eher terminliche Gründe… hat nicht geschadet!
Nun sehr schnell sehr dünn ausrollen (2-3 mm reichen, auf Mehl!), mit kleinen Formen ausstechen, mit dem Messer auf ein mit Backpapier ausgelegtes, kaltes Backblech legen, und ab in den Ofen, bei 175°C etwa 10 Minuten backen, bis die Kekse ganz leicht bräunen. Mit dem Papier vom Backblech ziehen und abkühlen lassen. Dann das Nougat schmelzen (im lauwarmen Wasserbad), wieder abkühlen lassen, bis es gerade noch weich ist, und die Hälfte der Kekse von der Rückseite damit bestreichen. Ich habe es mit der Spritze versucht, ging gut! Die andere Hälfte der Kekse mit der Rückseite darauf kleben, abkühlen lassen.

Noch schnell einen Latte macchiato dazu machen, soviel Zeit muss sein und dann:  Hmmmmmmmmmmmm!

.

Quelle: Oma A.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s