Lazy Bread: Baguette

Es ist soooo einfach… und duftet sooooo herrlich: selbstgebackenes Brot!
Ich frage mich, warum ich noch kein Rezept gepostet habe. Legen wir also los – zuerst mal das „Grundrezept“:

2012-02-01_0096_

Zutaten:
350 ml lauwarmes Wasser
1/4 Würfel Hefe (entspricht ca. 10 g, oder 1/2 Tüte Trockehefe)
1/4 TL Zucker
500 g Weizenmehl (500er) oder ein beliebiges helles Mehl, z.B. Dinkel 600er (bei Roggenmehl Sauerteig zugeben)
2 gestr. TL Salz

Zucker und Hefe im Wasser auflösen, 5 Minuten warm stellen. Mehl und Salz mischen. Auf der Hefemischung sollten sich jetzt Bläschen zeigen. Zum Mehl gießen und mit einem Kochlöffel unterrühren. Abgedeckt 2 Stunden bei Zimmertemperatur, danach mehrere Stunden oder Tage im Kühlschrank gehen lassen.

Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ein paar Sekunden kneten (Seiten von außen in die Mitte schlagen), länglich formen, danach 30-60 Minuten ruhen lassen. Währenddessen den Ofen (mit Pizzastein oder zumindest Backblech) auf 220°C aufheizen. Eine feuerfeste Schale unten in den Ofen stellen. Das Brot vorsichtig in den Ofen legen, eine Tasse Wasser in die Schale gießen und die Ofentür schnell, aber ohne Erschütterung schließen.

Das Brot wird jetzt förmlich explodieren und aufreißen. Durch das Wasser wird es schön knusprig! Wer es lieber soft mag (Chiabata), läßt es nach dem ruhen noch 30 Minuten an einem warmen Ort gehen, heizt nur auf 200°C auf und gibt kein Wasser in den Ofen.

Nach 10 Minuten die Temperatur auf 180°C reduzieren und 30-60 Minuten ausbacken. Ein Baguette benötigt ca. 25-30 Minuten, ein runder Laib fast 60. Ich teste einfach, ob es schon gar ist: auf die Unterseite klopfen – klingt das Brot hohl, ist es gar!

.
Ich mache einfach gleich die doppelte Menge Teig – hält sich im Kühlschrank 1-2 Wochen! – und backe es bei Bedarf. Oder es wird eine Pizza daraus…
.

Quellen: Chaosqueen,  Ilka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s