Rote Beete Aufstrich

Zum selbstgebackenen Vollkornbrot passt am besten ein kräftiger Käse oder Aufstrich. Gerne mit etwas Frischkäse drunter… Da klang das Rezept für einen Aufstrich mit Roter Beete einen Versuch wert.

Zutaten:
2 Rote Beete (roh, etwa tennisballgroß)
100 g Cashewkerne
50 ml Olivenöl
1 EL Apfelessing oder Aceto Balsamico
20 g Hefeflocken (z.B. Allnatura)
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Rote Beete Kugeln waschen, dabei Stengelansatz und Wurzelspitze nicht abschneiden. Auf dem Backblech oder in einer feuerfesten Form bei 180°C etwa eine Stunde backen. Man kann die Rote Beete auch „mitbacken“, wenn ein Auflauf im Ofen ist. Abkühlen lassen, dann schälen und würfeln.
Im Mixer erst die Nüsse zerkleinern, dann die Rote Beete zugeben und pürieren. Wenn die Paste cremig ist, Öl, Essig und Hefeflocken zugeben und untermixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

.

Viele Rezepte für Aufstriche dieser Art enthalten Agavendicksaft oder Zucker. In diesem Jahr sind die Roten Beete vom Kattendorfer Hof so süß, da finde ich das absolut überflüssig!