Salsiccia-Pfanne mit Pflaumen

Über dieses Rezept bin ich in Yotam Ottolenghis Kolumne im Guardian über Summer Fruits gestolpert. Klang gut und gar nicht so kompliziert. Außerdem hatte ich fast alle Zutaten im Haus, also ab in den Ofen.
Auf meinem Foto fehlt noch die Petersilie…

Zutaten:

8 Salsicce
4 große Kartoffeln
4 Schalotten
2 Knoblauchknollen
8 Zwetschgen
200 ml Brühe
Thymian
Rosmarin
3 EL Apfelessig
1-2 EL brauner Zucker
1-2 TL Sumac
Olivenöl, Salz, Pfeffer
Petersilie

Zubereitung:

Ofen auf 200°C vorheizen.

Kartoffeln vierteln, Schalotten abziehen und vierteln, Knoblauchzehen putzen und horizontal halbieren. In einer ofenfesten Form Würste, Kartoffeln, Schalotten und Knoblauch verteilen. Thymian und Rosmarin zugeben, 100 ml Brühe angießen, etwas Olivenöl darüber träufeln. 20 Minuten backen, dann wenden. Weitere 15 Minuten backen, bis die Würste etwas bräunen.

Zwetschgen halbieren und entsteinen. Mit der Schnittseite nach oben zwischen Würsten und Gemüse verteilen. Restliche Brühe angießen. Apfelessig, Zucker und Sumac mischen und über die Zwetschgen gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und wieder Olivenöl darüber träufeln. Nochmal mindestens 30 Minuten backen, bis die Salsicce knusprig braun und die Zwetschgen zu Mus geworden sind.

Mit grob gehacker Petersilie bestreut servieren.

.

Die fruchtig herben Pflaumen geben dem Ganzen das gewisse Etwas!

Quelle: Yotam Ottolenghi (Kolumne im Guardian)