Spaghetti mit Pilzrahmsauce

Ich hatte Lust auf Gemüse, der Große M eher auf Nudeln. Die Kleine M mag gebratene Pilze, der Kleine L isst Tomaten lieber roh. Sahnesauce mögen hier alle – und schon ist es fertig: ein super einfaches, schnelles Abendessen!

Zutaten für 4 Personen:
500 g Spaghetti (Nr. 7)
200 g Pancetta (ersatzweise Bacon) oder etwas Öl
1 kg Pilze (hier Champignons, Austernpilze, Shitake)
1 Schalotte
1 Bund Frühlingszwiebeln
500 g Sahne
250 g Cocktailtomaten
1 TL Just Spices Pilzpfannen Gewürz
(ersatzweise Salz, Pfeffer, Knoblauch und Petersilie)

Zubereitung:
Pilze putzen und in dicke Scheiben oder grobe Stücke schneiden. Pancetta würfeln und in einer großen Pfanne auf mittlerer Hitze auslassen. Die Speckwürfel aus der Pfanne nehmen. Das Fett abgießen und zum braten benutzen. Schalotte würfeln und in etwas Fett glasig dünsten, aus der Pfanne nehmen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und kurz anbraten, aus der Pfanne nehmen. Die Pilze in 2 Portionen jeweils in etwas Fett kräftig anbraten.
Nudeln in Salzwasser bissfest kochen.
Sahne in die Pfanne geben und bei großer Hitze auf die Hälfte reduzieren. Gewürz einrühren, Pilze, Pancetta und Zwiebeln zugeben und köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind.
Nudeln und Sauce mischen. Tomaten würfeln und über die heißen Nudeln streuen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer gewürzt servieren.
.
Das Pilzpfannen Gewürz war in meinem Just Spices Adventskalender – sehr lecker! Aber ihr könnt es natürlich ersetzen durch Salz, Pfeffer, etwas Knoblauch und frische Petersilie.

Spaghetti mit Scampi und Kirschtomaten

2013-05-05_0668_web

Wieder inspiriert durch die „lecker Sansibar“ entstand dieses Essen:

Zutaten:
500g Spaghettini
400g Kirschtomaten (einige halbieren)
2 Schalotten (fein gewürfelt)
1 Lauchzwiebel (in Ringe geschnitten)
10-15 Blätter frisches Basilikum (kleingeschnitten)
100ml Sugo facile (gehackte gewürzte Tomaten aus dem Glas, ersatzweise Passata)
½ TL Sambal Oelek
4-5 Garnelen pro Person (geschält, Darm entfernt, gewaschen, trockengetupft)
1-2 Knoblauchzehen (sehr fein gewürfelt)
Parmesan
erhitzbares Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:
Mindestens 4 Liter Wasser mit 4TL Salz zum Kochen bringen. Nudeln nach Zeitangabe auf der Packung al dente kochen.
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, Schalotten darin kurz andünsten. Die Tomaten und die Lauchzwiebel zugeben und einige Minuten garen. Sugo und Basilikum unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, warm stellen.
In einer zweiten Pfanne etwas Öl erhitzen, Garnelen je nach Größe 1-3 Minuten anbraten. Dann den Knoblauch zugeben und 1-2 Minuten mitbraten, Sambal Oelek unterrühren, salzen. Die Garnelen sollten nur gerade eben gar sein!
Nudeln abgießen und mit den Tomaten mischen. Mit den Garnelen und etwas Parmesan garniert servieren.
.

Die Kids verzichteten zu unseren Gunsten auf ihren Anteil an den Garnelen – ist das nicht nett? Da haben wir auch ausnahmsweise nicht auf „wird aber probiert“ bestanden…